Trending February 2024 # Besser Organisiert: 3 Tipps Von Evernote # Suggested March 2024 # Top 3 Popular

You are reading the article Besser Organisiert: 3 Tipps Von Evernote updated in February 2024 on the website Kientrucdochoi.com. We hope that the information we have shared is helpful to you. If you find the content interesting and meaningful, please share it with your friends and continue to follow and support us for the latest updates. Suggested March 2024 Besser Organisiert: 3 Tipps Von Evernote

Gute Organisation ist der halbe Job. Heute stehen uns auch digitale Organisationshelfer zur Seite, um unsere Arbeit zu optimieren.

Gute Organisation ist der halbe Job. Davon können gerade Social Media-Manager, die sich tagtäglich um diverse Unternehmensprofile kümmern müssen, ein Lied singen. Unterstützung in Organisationsfragen steht (siehe Tiki Küstenmacher) hoch im Kurs. Heute stehen uns auch digitale Organisationshelfer zur Seite, um unsere Arbeit zu optimieren.

Vorhang auf für Evernote, eine Multi-Plattform-App, die Ihnen dabei hilft, Ihre Ideen, Ihre Notizen und Ihr Leben zu organisieren. Wir haben mit den Evernote-Experten für Produktivität einen spannenden #HootChat zu den Themen Organisation und erfolgreiche Social Media-Arbeit geführt.

„Evernote, der Ort für alle deine Aufgaben” – so bezeichnet sich das Unternehmen selbst. Und diese Verantwortung nimmt man bei Evernote nicht auf die leichte Schulter. Die Evernote-Experten haben nicht nur über Produktivität und Organisation gesprochen, sondern auch darüber, welchen Einfluss beide Bereiche auf Ihre Social Media-Strategie haben können.

— Evernote (@evernote) May 12, 2024

3 Tipps von Evernote für Ihre Social Media-Organisation 1. Machen Sie die Dinge nicht zu kompliziert

„Soziale Medien sind extrem schnelllebig. Wer nicht organisiert ist, kann seine Tage als Profi bald zählen”, schrieb das Evernote-Team in seinen Tweets. „Eine effiziente Organisationsstruktur sollte schlank und flexibel sein. Beginnen Sie einfach und ziehen Sie dann Strukturen ein, wo nötig.“

Bei Evernote gibt es verschiedene Kalender-Vorlagen , mit denen man seine Inhalte bestens planen kann, ganz gleich ob täglich, wöchentlich, für den Monat oder sogar für das gesamte Jahr.

— Evernote (@evernote) January 14, 2024

2. Organisation ist die Grundvoraussetzung für Qualität

„Es geht nicht nur um Quoten, sondern um Qualität. Effektivität bedeutet, dass man etwas erledigt UND es außerdem auch noch gut macht“, schrieb das Evernote-Team in seinen Tweets. „Konzentrieren Sie sich auf den richtigen Kanal. Es gibt zwar viele Plattformen, aber nicht alle eignen sich für Ihr Unternehmen, für Ihre Botschaft oder Ihre Nutzer. Eine gute Organisation hilft Ihnen dabei… eine stringente Strategie auf viele verschiedene Social Media-Accounts herunterzubrechen.“

Der schwierige Teil bei jedem Social Media-Marketingplan ist die Entscheidung, welche Social Media-Typen am besten zu Ihrer Marke passen, auf welcher Social Media-Plattform Ihre Marke präsent sein und wie Ihr Auftritt dort aussehen sollte. Um das herauszufinden, müssen Sie sich Ihre Zielgruppe genau anschauen und feststellen, wo sie ihre Zeit verbringt. Wie Evernote erklärt, ist es nicht entscheidend überall präsent zu sein, aber umso wichtiger, sich auf die Plattformen zu konzentrieren, die gut zu Marke und Zielgruppe passen und diese richtig zu bedienen.

Wenn Sie bereits in den sozialen Medien präsent sind, sollten Sie Ihren Auftritt einmal dahingehend überprüfen, ob sich die gewählten Plattformen auch wirklich für Ihr Unternehmen eignen. Oder Sie können Ihre Social Media-Aktivitäten entrümpeln, indem Sie die Kanäle definieren, die für Ihre Marke am wichtigsten sind, Listen anlegen und sich auch mal von dem einen oder anderen Kontakt trennen. Wenn Sie wenig Zeit haben, aber Ihren Social Media-Profilen trotzdem ein Facelift verpassen wollen, dann lesen Sie unseren Blog-Post 12 Tipps, wie Sie Ihre Social Media-Profile in weniger als einer Stunde optimieren können.

3. Passen Sie Ihr Orga-System an Ihre Bedürfnisse an

„Wenn ein System für jemand anderen funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass es auch für Sie funktioniert”, twitterte das Evernote-Team. „Kombinieren und passen Sie Ideen so lange an, bis alles Ihren Vorstellungen entspricht.“

Es ist zwar wichtig, ein effizientes Organisationssystem zu haben, aber es ist noch viel wichtiger, dass es auch für Sie funktioniert. Das beste Organisationssystem der Welt bringt gar nichts, wenn Sie es nicht nutzen. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich ein System zusammenstellen, dass Ihren Bedürfnissen entspricht und mit dem Sie gut arbeiten können.

Evernote bietet eine Vielzahl an Features und Tools, die Ihnen dabei helfen. Das Evernote Content Clipper Tool ist toll, um Inhalte zu speichern, die Sie sich später genauer ansehen möchten. Wenn es Ihnen eher um Produktivität geht, dann sind die Checklisten und Erinnerungen von Evernote eine gute Wahl, denn damit können Sie Ihre Aufgaben nach Tagen sortieren, Notiz-Links hinzufügen, um mehr Inhalte einzufügen, oder Erinnerungen direkt aus Ihrer Projekt-Liste einstellen. Oder Sie nutzen IFTTT um Evernote mit Twitter zu verknüpfen und Ihre bevorzugten Tweets direkt in einem Evernote-Notizbuch zu speichern. Sie können natürlich auch das Evernote für Hootsuite Add-on im Hootsuite App-Verzeichnis ausprobieren.

— Evernote (@evernote) February 17, 2024

Organisieren Sie Ihre Social Media-Arbeit durch Vorausplanung. Melden Sie sich noch heute bei Hootsuite an!

Jetzt bei Hootsuite anmelden

Dieser Artikel stammt ursprünglich von Kendall Walters und wurde unter dem Titel “3 Things You Should Know About Organization According to Evernote” auf unserem Global Blog veröffentlicht.

You're reading Besser Organisiert: 3 Tipps Von Evernote

Different Uses Of Evernote Notes

Introduction to Evernote Notes

Web development, programming languages, Software testing & others

Evernote Uses

We all have warranty cards and user manuals of the different products we own and we cannot even through them out and don’t even open them a single time in years. Now, we can download their pdf versions and save them to Evernote. After saving them in Evernote, now we can search for any word in those warranty cards and user manuals and can find the word in seconds.

Make Evernote your memorabilia. We can use Evernote,s camera to save our memories whether it can be ticket stubs, love letters, theatre programs, travel brochure, and the list never ends. After saving these memories in Evernote, we can rewatch those memories any time and can get a peek into the past. This will make your evernote into a digital scrapbook.

There is an increasing trend of keeping pet animals but we fail to keep the documents related to our pet safe which makes it difficult for us when our pet needs care. Now, using Evernote, we can save all of the pet information. We can save the pet’s adoption papers, pet sitter’s contact, licenses, veterinary care information, vaccination records data in Evernote which would help us to keep every document related to our furry friends in a single place.

Save your kid’s work of art. We can create a virtual refrigerator door that can be shared to our friends and family. We can scan our kid’s works of art and can save them for our lives, moreover, it also saves us from all the clutter. Using Evernote, we can make a scrapbook of our kid’s art and can gift them on their graduation day.

Use Evernote as your spending tracker. We can track our everyday expenses on Evernote which would eventually help in making a personal financial budget. We can use the email forwarding or camera feature of Evernote to send our receipts to Evernote’s notebook. If we buy a large number of goods from a single seller then we can also make a tag for the seller. Now at the end of the year, we can check our spending in our favorite stores.

We all have discount coupons from the different stores of e-commerce platforms. Now, there are different ways to use coupons with Evernote. We can use web clipper to snap the photos of coupons, we can also take screenshots of the coupons or can use email forwarding. Now, we can keep a tag with coupons stored on Evernote and can set a reminder for the expiry date of those coupons.

Gone are the days of writing dear diaries offline. Now people find it more helpful to write journals online and Evernote is one such application that can help us in this. Make Evernote your journal which can be accessed anywhere and anytime.

Make Evernote your day planner or calendar. Now, if we need to keep track of something in terms of date, we can do it through Evernote. Moreover, Evernote has some awesome templates for us to keep an eye on our year, month, week, or day. This will help us in keeping the track of various things even if we are not at home or at the workplace.

Keep your secret recipe collection. Scan and save the old recipes of your family, extract good recipes from the web or snap photos of your favorite recipes from a book. We can also add notes for our help while preparing the dishes. If required, we can share these recipes to our family and friends as well.

Make Evernote your idea box. Save the things which inspire you by grabbing articles, social media posts or images via web clipper. Use the saved articles and images whenever looking out for inspiration or ideas anytime and anyplace. We can use web clippers on our mobile phones as well making it comfortable for the users to clip anything and anywhere.

We can make Evernote our newsletter destination. We can use Evernote’s email address for receiving all of the newsletters directly in Evernote instead of cluttering and spamming our mailboxes.

Conclusion

On the basis of the above article, we understood about Evernote. We went through the different uses of Evernote which would help us in using Evernote in its most efficient way. This article would help anyone who is looking for an online platform where they can store their important documents, set reminders, monitor their meals and calories, and do many other tasks.

Recommended Articles

This is a guide to Evernote Notes. Here we discuss the Introduction, Different Uses of Evernote Notes. You may also have a look at the following articles to learn more –

Download Evernote App For Windows 10/11

Download Evernote App for Windows 10/11 [Link and Review] Evernote can be a great alternative to OneNote

1

Share

X

Evernote helps you focus on what matters most and have access to your information when you need it.

Note that it is

mostly optimized for a touch experience and has a modern UI.

If you are on the lookout for a reliable note-taking app for your Windows 10 device, then Evernote should be among the best to take into consideration.

We have given a thorough review of the Windows 10 Evernote Touch app that you can read below to get a clear idea of what this app can do for you.

The second review is here after we reviewed Wikipedia for Windows 10. Now it’s time to review the Evernote app for Windows 10, one of the best note-taking software solutions out there.

We had the pleasure of talking with Phil Libin, the CEO of Evernote. We have used Evernote on Android, iOS, and on a laptop and personal computer, and we can say that we’re very pleased with it. Now, let’s see what Evernote for Windows 10 brings to the table.

In 2024, Evernote received a new major update. The app now includes new features as:

Pulling up your notes by selecting Notebooks so you can group all of them into a single stack

The trash section now allows you to access your deleted items easier

The left sidebar can be reduced to a thin strip (in case you need some extra space)

Business and Personal sections introduced

A new search algorithm was added so you can find notes easier

So, if you need a productivity-oriented note-taking app, Evernote is the right tool.

Evernote helps you focus on what matters most and have access to your information when you need it. Input typed notes or scan handwritten notes. Add to-do’s, photos, images, web pages, or audio … and it’s all instantly searchable. Organize notes any way you want and share with anyone. And Evernote syncs across your devices so your information is always with you, everywhere you go.

Review of the Evernote app

You know who the biggest rival and opponent of Evernote is, right? Yes, Microsoft’s very own OneNote software, is part of the Microsoft Office suite.

So, can Evernote be a worthy rival to OneNote and other note-taking apps or will they have to convince us with the next version?

Users should be aware that the Evernote application for Windows 10 is mostly optimized for a touch experience, so if you still want to use your mouse and keyboard with it, maybe you should stick with the desktop version.

Evernote is deeply integrated with Modern UI (the new name for the old Metro), and it will seem very natural at use, after you get used to it.

It might take you a while to get used to it, especially if you’re new to the Windows 10 game, but you’ll find it quite light and responsive in time.

The big tiles will seem useful for some, while others would have preferred more, smaller tiles. One of the basic features is the Swipe gestures:

Semantic zoom – somehow, it’s similar to the function with the same name in Wikipedia, allowing you to tap and jump to any grouping inside the app that you want.

App bar and Navigation bar – bring down the Application and Navigation bars that allow you to create notes, sync, and navigate to other application sections.

Charm bar – allows you pull the Charm bar where you can change the settings and perform searches.

Snap view – want to minimeze Evernote or share the screen with another application? Simply swipe from the left.

Swipe on objects – allows you to select multiples notes at the same time.

Evernote for Windows PCs – a smooth note-taking application

We will try and confront the Evernote application with the OneNote from Microsoft in a future review, so that you could see which will better suit your needs.

One funny thing about Evernote is its age rating of 12+. In Evernote for Windows 10 everything is organized using Notebooks and Tags.

Here’s how the team at Evernote explains the Notebook and Tag view:

How to use the Evernote app on a PC

When you open your Evernote application for Windows or RT, you will see a horizontally scrollable list. There you will find the Nav, App, and Charms bar.

Your Evernote notes can capture text, images, video, web clips, web pages, and much more. One drawback with the current version of Evernote for Windows 10 is that you can only edit plain text, meaning rich formatting isn’t yet supported.

If you’re unfamiliar with Evernote, you should know that once you create, save, or update a note, it gets synced with all your other devices where your Evernote account is installed.

If you’ll ever encounter an error, you can always ask their support or go on the Forums.

If you don’t want to learn how to use Evernote on your own, you might want to try out the official guide from the website. You will learn the following after completing the guide:

Navigate Your Account

Create & Edit a Note

Sync Your Account

Browse Notes

Organize Notes

Search Notes

Share Notes

What I didn’t like about Evernote for Windows 10 was that many times, I had the feeling that a lot of space wasn’t properly used and that there was a lot of free space that could’ve been better optimized.

Maybe this is why Evernote has only a 3 out of 5 rating.

Evernote for Windows 10 is built with the core meaning of tiles and leverages the power of Windows 10. Using Evernote, you can Auto-synchronize notes amongst your devices, use it for research (using the Wikipedia application for it, as well), and even use it as a virtual whiteboard.

We will update this review of Evernote for Windows 10 if new versions are available.

Was this page helpful?

x

Start a conversation

Die 21 Besten Instagram Marketing Tipps Für 2023 – Ein Spickzettel

Spickzettel: 21 der besten Instagram Marketing Tipps für 2023 – machen Sie Ihr Instagram Marketing zum Erfolg.

Instagram Marketing ist ein hart umkämpftes Feld, aber man kann hier durchaus erfolgreich sein. Nutzen Sie diese 21 Tipps, um eine ergebnissichere Strategie für 2023 und darüber hinaus zu entwickeln.

Mit einer Werbe-Zielgruppe von mehr als 1,16 Milliarden Menschen bietet Instagram Marken eine enorme Reichweite. Noch dazu ist die potenzielle Reichweite für Instagram Marketing 2023 erheblich gewachsen—allein im letzten Quartal um 76 Millionen Menschen.

Ganze 90 % der Instagram-Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen. Davon profitieren nicht nur Verbraucherprodukte: Mehr als 36 % der B2B-Entscheidungsträger nutzen Instagram, wenn sie über neue Produkte oder Dienstleistungen recherchieren.

Dieser Spickzettel mit unseren Instagram Marketingtipps für 2023 wird Sie dabei unterstützen, Ihre Instagram-Strategie auf Vordermann zu bringen, egal, ob sie gerade erst anfangen oder bereits ein erfahrener Profi sind.

Bonus: 14 zeitsparende Hacks für Instagram-Poweruser. Holen Sie sich die Liste geheimer Abkürzungen, die das Social-Media-Team von Hootsuite zur Erstellung von Content nutzt, bei denen der Daumen kleben bleibt.

Ein Instagram-Business-Konto einrichten

Bevor Sie ins Instagram Marketing einsteigen können, brauchen Sie einen Instagram-Business-Account oder ein Instagram-Creator-Konto. Das haben Sie schon? Dann können Sie gleich mit den Tipps weiter unten fortfahren. Wenn Sie ein persönliches Konto haben, gehen Sie weiter zu Schritt 3 dieser Anleitung.

Sind Sie ganz neu bei Instagram oder wollen ein ganz neues Konto erstellen, dann gehen Sie wie folgt vor.

Schritt 1: Laden Sie die Instagram-App herunter

für iOS

für Android

Schritt 2: Melden Sie sich an

Öffnen Sie die App.

Tippen Sie auf Neues Konto erstellen (auf iOS) oder Mit E-Mail oder Telefonnummer anmelden (auf Android).

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Handynummer ein und tippen Sie auf Weiter.

Erstellen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort.

Füllen Sie Ihre Profilinformationen aus (mehr dazu in Tipp 4) und tippen Sie auf Weiter.

Schritt 3: Wechseln Sie zu einem Business-Konto

Gehen Sie zu Ihrem Profil und tippen Sie auf das Hamburger-Symbol oben rechts.

Tippen Sie auf Einstellungen, dann Konto.

Tippen Sie auf Zu professionellem Konto wechseln.

Tippen Sie auf Business und folgen Sie den Aufforderungen.

21 Instagram Marketingtipps für Unternehmen, die Sie auf keinen Fall ignorieren sollten 1. Verwenden Sie ein Business-Konto

Nur für den Fall, dass Sie den obigen Abschnitt übersprungen haben und die Instagram Marketingtipps mit einem persönlichen Konto angehen wollen—es gibt wichtige Gründe, warum Sie das noch einmal überdenken sollten.

Mit einem Business-Account haben Sie Zugriff auf Funktionen, die Sie mit einem persönlichen Konto nicht nutzen können, unter anderem:

Instagram Insights (siehe Tipp 21)

Instagram Ads (siehe Tipp 20)

Instagram Shopping (siehe Tipp 16)

primäre und sekundäre Posteingänge für Nachrichten

Kontaktinformationen und einen CTA-Button auf Ihrem Profil

Ein Creator-Konto bietet eine Reihe von Vorteilen für Influencer und Content-Ersteller. Doch für die meisten Marketer ist ein Business-Konto die beste Wahl. Gehen Sie also zurück zum Anfang dieses Beitrags und stellen Sie Ihr Konto um, falls Sie das noch nicht getan haben.

2. Setzen Sie sich klar umrissene Ziele

Alle Social-Media-Plattformen sind Werkzeuge. Diese Tools können Sie aber nicht effektiv nutzen, wenn Sie nicht wissen, was Sie damit aufbauen wollen.

Instagram-Marketing kann für jeden Marketer etwas anderes bedeuten. Wollen Sie

eine Online-Präsenz für Ihr Unternehmen einrichten?

die Markenbekanntheit erhöhen?

Ihre Marke als Branchenführer etablieren?

Produkte direkt über die App verkaufen?

Sie können auch mehrere Ziele kombinieren. Aber wenn Sie nicht wissen, wohin Ihre Instagram-Strategie Sie führen soll, werden Sie wahrscheinlich nicht dort ankommen.

Wir haben dem Thema Zielsetzung einen eigenen Blog-Beitrag gewidmet. Die hier enthaltenen Informationen können Ihnen dabei helfen, zu entscheiden, was für Ihr Unternehmen an erster Stelle steht.

3. Lernen Sie Ihre Zielgruppe kennen

Mit einer kleinen Vorabrecherche finden Sie leichter heraus, wen Sie am besten erreichen können, wenn Sie Marketing auf Instagram Marketing betreiben. So zeigt unser Blog-Beitrag über die demografischen Daten von Instagram beispielsweise, dass

die aktivsten Instagram-Nutzer zwischen 18 und 29 Jahre alt sind

die USA der größte Instagram-Markt sind

mehr Stadtbewohner Instagram nutzen, als Menschen aus Vororten

Das heißt aber nicht, dass Sie Instagram nur nutzen sollten, um Großstadtbewohner um die 20 zu erreichen. Stattdessen müssen Sie Ihren Absatzmarkt definieren, damit Sie Content erstellen können, der diese Zielgruppe direkt anspricht.

Dies wird auch entscheidend sein, wenn es um die Auswahl der Targeting-Optionen für Ihre Instagram Ads geht.

4. Optimieren Sie Ihr Profil

Ihre Instagram-Bio muss mit einer Länge von nur 150 Zeichen einen guten ersten Eindruck machen, Ihre Markenpersönlichkeit vermitteln und den Leuten sagen, warum sie Ihrem Instagram-Account folgen sollten.

Das ist bei so wenig Platz eine ziemliche Herausforderung.

Nur gut, dass es in Ihrem Instagram-Profil noch ein paar andere Felder gibt, in denen Sie zeigen können, was in Ihrer Marke steckt, und es den Nutzern erleichtern, Sie zu finden. Dazu gehören:

Ihr Name: 30 Zeichen—wird bei der Suche berücksichtigt.

Ihr Nutzername alias Handle: bis zu 30 Zeichen—wird ebenfalls bei der Suche berücksichtigt.

Kategorie: eine Funktion von Business-Konten, die den Nutzern verrät, worum es bei Ihnen geht, ohne dass Sie Zeichen in der Bio dafür verwenden müssen.

Kontaktinformationen: Sagen Sie den Leuten, wo Sie zu finden sind.

CTA-Buttons: Diese Handlungsaufforderungen geben Instagram-Nutzern die Möglichkeit, direkt von Ihrer Profilseite aus mit Ihnen zu interagieren.

Tourism Vancouver macht das beste aus allen Feldern, die das Profil zu bieten hat.

Mehr über Profil-Strategien erfahren Sie in unserem Blog-Beitrag über die Optimierung Ihres Instagram-Profils für Business-Konten.

5. Wählen Sie ein geeignetes Profilfoto aus

Ihr Instagram-Profilfoto wird mit 110 x 110 Pixeln dargestellt, die zu einem Kreis mit einem Durchmesser von 110 Pixeln beschnitten werden. Es wird jedoch mit 320 x 320 Pixeln gespeichert, also sollten Sie eine Datei in dieser Größe hochladen, um sicherzustellen, dass das Foto auch dann noch gut aussieht, wenn Instagram die Anzeige von Profilbildern ändert.

Sollte Ihr Logo quadratisch sein, müssen Sie es verkleinern, um sicherzustellen, dass es vollständig innerhalb des Kreises angezeigt wird:

6. Erstellen Sie visuell überzeugende Inhalte

Instagram ist ein visuelles Medium—deshalb müssen Ihre Beiträge einfach gut aussehen. Sie brauchen keine professionelle Fotoausrüstung, aber Ihre Fotos und Videos sollten zumindest scharf, gut ausgeleuchtet und mit einem klar erkennbaren Motiv im Bildmittelpunkt ausgestattet sein.

Wenn Sie keine Fotos, sondern andere Bilder wie Infografiken oder Animationen verwenden, achten Sie darauf, dass sie scharf eingestellt, klar, gut lesbar und auffallend sind.

Noch wichtiger: Ihre visuellen Inhalte müssen überzeugen. Tolle Fotos sind in Ordnung, aber wenn sie keine Geschichte erzählen oder den Betrachter kalt lassen, werden sie Ihre Follower kaum interessieren.

Sie wissen nicht, was Sie posten sollen? Hier sind ein paar Ideen:

Zitate und textbasierte Bilder: Spielen Sie mit Text, um visuell interessante Inhalte zu erstellen, ohne dass dafür Fotos erforderlich sind.

Regrams und nutzergenerierter Content: Nutzergenerierte Inhalte sind von Haus aus authentisch und fesselnd.

Lehrreiche Beiträge: Wenn Sie Ihren Anhängern zeigen, wie sie ein bestimmtes Ziel erreichen können, ist das schon sehr überzeugend.

Videos: Die Maximallänge eines Videobeitrags auf Instagram beträgt 60 Sekunden, aber mit IGTV können sie sehr viel länger sein.

Reels: Siehe Tipp 17 für weitere Details zu diesem mehrteiligen Videoformat.

Die Beauty-Marke Glow Recipe nutzt IGTV-Videos, um Hautpflegeprogramme für verschiedene Hauttypen unter Verwendung ihrer Produkte vorzustellen. Sie postet Vorschauen der längeren Videos in ihrem Newsfeed, damit Follower immer wissen, wann ein neues Tutorial zum Anschauen bereit steht.

Falls Sie noch mehr Inspirationen brauchen: wir haben einen ganzen Blog-Beitrag für Sie, der mit Ideen für Content auf Instagram vollgepackt ist.

Denken Sie daran: überzeugende Inhalte können Ihre Reichweite erhöhen, wenn sie die Nutzer dazu anregen, Ihren Newsfeed-Beitrag in ihren Stories zu teilen. Wenn Sie also überlegen, wie Sie Ihr Unternehmen auf Instagram vermarkten können, dann konzentrieren Sie sich auf Inhalte, die nicht nur ein kurzes Like erhalten, sondern es wert sind, geteilt zu werden.

7. Etablieren Sie einen Marken-„Look“ auf Instagram

Sobald Sie beschlossen haben, welche Art von Content Sie veröffentlichen möchten, sollten Sie entscheiden, wie Ihre Präsenz dort aussehen soll. Wie wir in unserem Beitrag über die Entwicklung einer Instagram-Ästhetik erklären, beeinflussen Farben Kaufentscheidungen und die Markenerkennung.

Sorgen Sie für einen einheitlichen Instagram-Look in allen Posts, damit Ihre Follower Ihre Inhalte in ihren Feeds sofort erkennen können.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Instagram-Account @themindfulmaison. Die Fotos dort haben ein einheitliches Farbschema und eine konsistentes Look & Feel.

Eine einfache Möglichkeit, ein so konsistentes Erscheinungsbild zu erreichen, ist die Verwendung von Lightroom-Voreinstellungen. Wir bieten Ihnen ein Set von fünf kostenlosen Instagram-Voreinstellungen, die Sie für den Anfang herunterladen können.

Wenn Sie einen Creator auf Instagram entdecken, dessen Look Sie wirklich mögen, fragen Sie einfach mal an, ob er seine Presets verkauft. Der Schöpfer von @themindfulmaison tut das zum Beispiel.

8. Verfassen Sie tolle Bildunterschriften

Ja, wir haben gerade gesagt, dass Instagram ein visuelles Medium ist. Das heißt aber nicht, dass Sie deshalb Ihre Bildunterschriften vernachlässigen dürfen. Ihre Markenstimme ist genauso wichtig wie Ihr Marken-Look. Und sie sollte wie Ihr Bildmaterial in allen Posts einheitlich sein.

Instagram-Bildunterschriften können bis zu 2.200 Zeichen lang sein, sodass Sie sie für alles Mögliche nutzen können—von einem kurzen Gag bis zu ausführlichem Storytelling. Allerdings werden nur die ersten zwei Textzeilen im Instagram-Feed angezeigt, dann muss der Nutzer auf Mehr tippen.

Da die Leute eher dazu neigen, Bildunterschriften zu überfliegen, statt sie genau zu lesen, sollten Sie alle wichtigen Informationen in diese ersten zwei Zeilen verpacken.

In unserem Blog-Beitrag über die besten Längen für Bildunterschriften für alle Social-Media-Netzwerke empfehlen wir die folgenden Textlängen für Instagram-BUs:

organische Beiträge: 138–150 Zeichen

Instagram Ads: 125 Zeichen

Sollten Sie mehr zu sagen haben, dann sagen Sie es einfach—aber achten Sie darauf, dass der längere Text das Lesen lohnt.

National Geographic ist ein klassisches Beispiel für lange Instagram-Inhalte. Wenn Sie in puncto Storytelling mit diesem Unternehmen mithalten können, dann scheuen Sie nicht vor längeren Texten zurück.

Ihre Bildunterschrift sollte relevant, unterhaltsam oder informativ, fesselnd und markenkonform sein. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Beitrag über das Verfassen richtig guter Instagram-Bildunterschriften.

9. Verwenden Sie Hashtags mit Bedacht

Hashtags sind ein wichtiges Mittel zur Verbesserung Ihrer Sichtbarkeit und Auffindbarkeit.

Sie können bis zu 30 Hashtags in einem Instagram-Post verwenden—doch in der Praxis gilt hier „weniger ist mehr”.

Wir empfehlen den Einsatz von fünf bis neun Hashtags pro Beitrag. Mehr als diese Anzahl kann wie „Hashtag Stuffing“ aussehen—eine Spam-Taktik, die Follower abschreckt. Schlimmer noch: Wenn Sie irrelevante oder immer dieselben Hashtags verwenden, kann es passieren, dass die Nutzer Ihren Content für diese Hashtags nicht mehr sehen wollen.

Um den größten Nutzen zu erzielen, sollten Sie Hashtags wählen, die

relevant sind

spezifisch für Ihre Produktnische sind

nicht zum Follow- oder Like-Austausch ermutigen (wie #like4like oder #followme).

Wir haben einen umfassenden Leitfaden mit den neuesten Hashtag-Strategien für Instagram für Sie, wenn Sie sich eingehender mit diesem Thema beschäftigen wollen.

10. Interagieren Sie

Wenn Sie Engagement auf Instagram wollen, müssen Sie auch selbst interagieren. Qualitativ hochwertigen Content zu posten ist schön, aber wenn Sie Kommentare ignorieren und nie mit anderen Profilen interagieren, werden Sie in diesem Netzwerk ein einsames Dasein führen.

Sie sollten zumindest auf Kommentare reagieren, die Nutzer in Ihrem Feed posten. Suchen Sie aber auch nach beliebten Accounts in Ihrer Nische, folgen Sie diesen und versehen Sie ihre Posts mit Likes und Kommentaren. Machen Sie sich auf eine werbefreie Weise bemerkbar.

Wenn Sie jemand in einem Post taggt, sehen Sie sich diesen an und suchen Sie nach Möglichkeiten für ein Engagement. Können Sie diesen Beitrag in Ihrem Feed oder Ihrer Story weiter teilen?

Auch das Anheften von Kommentaren Ihrer wichtigsten Fans oder einfach Kommentaren, die zu Diskussionen anregen könnten, bietet eine Möglichkeit, mehr Interaktionen für Ihre Posts zu erhalten.

So macht Engagement auch Ihnen mehr Freude (und ist produktiver), weil sie mehr Gelegenheit haben, echten Menschen zu antworten statt Bots oder Trollen.

11. Machen Sie das Beste aus Instagram Stories

Die Hälfte der auf Instagram präsenten Unternehmen nutzt Stories—und erzielt damit großartige Ergebnisse: Ein Drittel der meistgesehenen Stories wird von Unternehmen gepostet. Stories sind somit ein wichtiger Bestandteil einer guten Instagram Marketingstrategie.

Instagram Stories verschwinden nach nur 24 Stunden. Die Follower erwarten, dass Ihre Stories echter und unverfälschter sind als Ihr kuratierter Instagram-Feed. Stories bieten Ihnen eine Möglichkeit, mit Followern in Kontakt zu treten und Beziehungen aufzubauen.

In unserem Beitrag über die besten Möglichkeiten, Instagram Stories für Unternehmen zu nutzen, heben wir die folgenden Strategien hervor:

Erzählen Sie eine Geschichte: Haben Sie immer eine Botschaft im Sinn, auch für dieses kurzlebige Format.

Machen Sie Tempo: Verwenden Sie mehrere kurze „Szenen“ und vermitteln Sie Ihre Botschaft in den ersten drei Sekunden.

Bieten Sie einen Mehrwert: Liefern Sie den Zuschauern wertvolle Informationen oder Links zu nützlichen Ressourcen.

Verwenden Sie eine CTA: Verlassen Sie sich nicht auf die kleinen „Nach oben wischen“-Overlays von Instagram, sondern erklären Sie Ihren Followern im Text, warum sie wischen sollten.

Setzen Sie eine einheitliche Markenidentität ein: Ihre Stories sollten wie auch Ihr Instagram-Feed mit Ihrer Markenstimme und -identität konform gehen.

Wenn Fans Sie in ihren Stories taggen, können Sie den Inhalt in Ihrer eigenen Story erneut teilen. Dies ist eine einfache und nahtlose Methode, nutzergenerierte Inhalte zu teilen und sich zugleich bei Ihren Top-Fans zu bedanken.

Profitipp: Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Instagram Stories mit Hootsuite vorausplanen.

12. Nutzen Sie Stories-Highlights und -Cover, um Ihre Bio aufzuwerten

Die offiziellen Elemente Ihrer Instagram-Bio haben wir in Tipp 4 behandelt. Es gibt aber auch noch ein Bonuselement, das wir noch nicht erwähnt haben: Stories-Highlights und -Cover.

Sie können Highlight-Alben erstellen, in denen Sie Ihre besten Stories-Inhalte aufbewahren, damit diese nicht nach 24 Stunden verschwinden. Ihre Highlight-Alben sind direkt unter Ihrer Bio sichtbar, und Sie können für jedes davon ein eigenes Cover erstellen.

Effektiv eingesetzt, fügt dies Ihrer Bio eine zusätzliche Komponente hinzu, die potenziellen Followern viele weitere Informationen über Ihr Unternehmen liefert und ihnen zeigt, warum sie Ihnen auf Instagram folgen sollten.

So verwendet zum Beispiel Sephora Highlight-Alben, um seine verschiedenen Produktkategorien zu präsentieren.

Wir haben 40 kostenlose Instagram-Highlight-Covers für Sie, damit Sie gleich loslegen können.

13. Testen Sie den Geschenkgutschein-Sticker und -Button

Sie können jetzt digitale Geschenkgutscheine direkt aus Ihrer Instagram Story oder Ihrem Profil verkaufen. Das ist eine wunderbare Methode, eine Beziehung zu Fans aufzubauen und es ihnen zu ermöglichen, Sie in schwierigen Zeiten zu unterstützen.

Bonus: 14 zeitsparende Hacks für Instagram-Poweruser. Holen Sie sich die Liste geheimer Abkürzungen, die das Social-Media-Team von Hootsuite zur Erstellung von Content nutzt, bei denen der Daumen kleben bleibt.

Einen Geschenkgutschein-Button können Sie auf dieselbe Art erstellen wie jeden anderen CTA-Button:

Tippen Sie auf Profil bearbeiten.

Tippen Sie unter „Öffentliche Unternehmensinformationen“ auf Call to Action-Button.

Wählen Sie unter „Button auswählen“ die Option Geschenkgutscheine aus.

Um einen Geschenkgutschein-Sticker zu Ihrer Story hinzuzufügen, wählen Sie das Foto für Ihre Story aus und fügen Sie dann den Geschenkgutschein-Sticker hinzu. Wenn sie diesen in Ihrer Sticker-Ablage nicht sehen können, suchen Sie nach „Geschenkgutscheine“, und er wird angezeigt, sofern Sie einen Business-Account in einem in Frage kommenden Land haben.

In jedem Fall müssen Sie einen Partner wie Square für den Verkauf Ihrer Geschenkgutscheine haben. Diese Option taucht auf, sobald Sie den Geschenkgutschein-Sticker oder -Button hinzufügen wollen.

14. Schüren Sie Vorfreude auf eine Produkteinführung mit dem Countdown-Sticker

Ein weiterer interaktiver Sticker für Stories lässt Sie im Vorfeld einer Produkteinführung oder eines speziellen Events Spannung aufbauen. Der Countdown-Sticker weist Ihre größten Fans darauf hin, dass sie sich den Termin für Ihr neues Angebot im Kalender notieren sollten.

Brujita Skincare nutzt den Countdown-Sticker zur Ankündigung seiner zweimonatlichen Produkteinführungen. Da die Produkte immer schnell ausverkauft sind, ist es wichtig, dass die Top-Fans als Erste informiert werden. Außerdem kann das Unternehmen so sicherstellen, dass schon sehr viele Bestellungen vorhanden sind, sobald ein neues Produkt auf seiner Website online geht.

15. Nutzen Sie Live

Instagram Live bietet eine Unmenge Möglichkeiten, in Echtzeit mit Fans in Kontakt zu treten. In unserem Blog-Post zur effektiven Nutzung von Instagram Live schlagen wir die folgenden Strategien vor:

Kooperieren Sie mit einem Branchenexperten oder einem Influencer, indem Sie die Option „Gast hinzufügen“ verwenden, um gemeinsam live zu sein.

Veranstalten Sie einen Workshop oder teilen Sie ein Tutorial.

Veranstalten Sie eine Fragestunde.

Interviewen Sie ein Teammitglied.

Sprechen Sie mit einem Klienten oder Kunden.

Matthew McConaughey lud Dr. Anthony Fauci dazu ein, mit ihm auf Instagram zu chatten. Für Dr. Fauci war dies eine gute Möglichkeit, wichtige Informationen über COVID-19-Strategien an McConaugheys 4,3 Millionen Follower weiterzugeben.

View this post on Instagram

@niaid @nihgov

A post shared by Matthew McConaughey (@officiallymcconaughey) on Aug 13, 2023 at 5:24pm PDT

16. Richten Sie einen Instagram-Shop ein.

Erinnern Sie sich an unseren Rat, sich ein Business-Profil zuzulegen? Ein weiterer Grund dafür: Sie brauchen ein solches Profil, um einen Instagram-Shop einzurichten.

Mit dieser Funktion, die für persönliche Konten nicht erhältlich ist, können Sie innerhalb von Instagram Ihren eigenen Online-Shop einrichten.

Sie erhalten zudem einen „Shop anzeigen“-Button auf Ihrer Instagram-Profilseite, sodass Ihre Fans Ihren Shop besuchen können, ohne sich einen bestimmten Post ansehen zu müssen.

Und noch besser: Es gibt jetzt einen Shop auf der „Suchen und entdecken“-Seite, wo Nutzer nach neuen Produkten suchen können oder Produkte von Marken sehen, mit denen sie bereits auf Instagram interagieren.

130 Millionen Instagram-Nutzer tippen jeden Monat auf Shopping-Posts—es gibt also eine große Zielgruppe, die gerne Produkte der Marken kaufen will, denen sie folgt. Sie können kaufbare Produkte in Post, Stories und IGTV taggen.

Tipp: Wenn Sie Produkte in Instagram Stories taggen, versuchen Sie die automatische Hervorhebung zu aktivieren. Diese speichert alle Posts mit Produkt-Tags in den Stories-Highlights, damit potenzielle Kunden sie länger als 24 Stunden sehen können.

17. Experimentieren Sie mit Instagram Reels

Es gibt noch einen neuen Tab auf der „Suchen und entdecken“-Seite: Reels. Diese Multi-Clip-Videos sind die Instagram-Antwort auf TikTok. Sie sind aber nicht nur für Tanz-Challenges gedacht. Marken setzen Reels ein, um sich von der Masse abzuheben.

Second Shot Coffee arbeitete sowohl in organischen als auch in bezahlten Posts mit Instagram Reels. Ihre Werbeanzeige wurde fast 40.000 Mal aufgerufen, der organische Beitrag fast 2.000 Mal angesehen.

18. Posten Sie zu den richtigen Zeiten

Wussten Sie schon, dass die beste Zeit zum Posten auf Instagram je nach Branche unterschiedlich ist?

Wir haben 258.956 Beiträge aus 11 verschiedenen Branchen analysiert und dabei herausgefunden, dass es wirklich eine beste Zeit zum Posten gibt—obwohl die Instagram-Feeds nicht mehr chronologisch gereiht werden.

Hier sind die besten Zeiten für die einzelnen von uns analysierten Branchen:

Reise und Tourismus: Freitag, 9–13 Uhr

Medien und Entertainment: Dienstag und Donnerstag, 12–15 Uhr

Lebensmittel und Getränke: Freitag, 12 Uhr

Einzelhandel: Dienstag, Donnerstag und Freitag, 12 Uhr

professionelle Dienstleistungen: Dienstag, Mittwoch und Freitag, 9 oder 10 Uhr

gemeinnützige Organisationen: Dienstag, 10 oder 16 Uhr

E-Commerce (kein Einzelhandel): Donnerstag, 16 oder 21 Uhr

Pharmaka und Gesundheitswesen: Mittwoch und Sonntag, 9 Uhr

Körperpflege: Donnerstag und Freitag, 13, 14 oder 15 Uhr

Technologie: Montag und Dienstag, 14 Uhr

Bildung: Donnerstag, 16 oder 17 Uhr

Mehr zu diesem Thema können Sie in unserem Beitrag über den richtigen Zeitpunkt zum Posten auf Instagram nachlesen.

19. Versuchen Sie es mit einer Influencer-Partnerschaft

Die Kooperation mit einem Influencer kann dazu beitragen, Ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen, und gleichzeitig Ihre Marke einer neuen Zielgruppe präsentieren. Eine Umfrage von CivicScience zeigte, dass fast die Hälfte aller täglichen Instagram-Nutzer einen Kauf aufgrund der Empfehlung eines Influencers getätigt hat.

Eine einfache Methode, ins Influencer-Marketing auf Instagram einzusteigen, ist die Durchführung eines Instagram-Takeovers. Das bedeutet, dass Sie einen Influencer dazu einladen, Ihr Instagram-Konto für einen bestimmten Zeitraum zu übernehmen—zum Beispiel für ein Wochenende oder während eines speziellen Events.

Tasting Table lädt regelmäßig Küchenchefs und Hobbyköche dazu ein, das Unternehmenskonto zu übernehmen und im Newsfeed sowie in Stories Rezept-Posts zu teilen.

So erhöhen Sie Ihre Reichweite und stellen gleichzeitig den Influencer einer neuen Zielgruppe vor.

20. Erweitern Sie Ihre Zielgruppe mit Instagram Werbung

Die sicherste Methode, Ihren Content einer neuen Zielgruppe vorzustellen, heißt Instagram Werbung.

In Tipp 3 haben Sie Ihre Zielgruppe definiert. Diese Information können Sie jetzt zum Targeting Ihrer Ads nachfolgenden Kriterien nutzen:

Standort: Staat, Bundesland, Stadt, Provinz usw.

demografische Daten: wie Alter, Geschlecht und Sprache

Verhalten: sowohl auf Instagram als auch außerhalb

Sie können auch benutzerdefinierte Zielgruppen (Custom Audiences) von Personen hochladen, zu denen Sie bereits Beziehungen unterhalten, und diese zur Erstellung von Lookalike-Zielgruppen verwenden.

Werbeanzeigen können Sie im Instagram-Feed, in Stories oder auf der „Suchen und entdecken“-Seite schalten.

21. Verfeinern Sie ihre Strategie mit Analytics

Möglich, dass Sie in Sachen Instagram Marketing schon richtig gut sind—aber man kann sich immer verbessern. Die beste Methode zur Optimierung Ihrer Ergebnisse besteht darin, aus Ihrem bisherigen Handeln zu lernen.

Und das geht am besten, indem Sie alle in Instagram Insights verfügbaren Informationen genau studieren.

Hier finden Sie eine Einführung in alles, was Sie über die Verfeinerung Ihrer Strategie mit Instagram Analytics wissen müssen:

Wenn Sie noch mehr erfahren wollen: Wir haben einen Blog-Beitrag zum Thema Instagram Analytics.

Sparen Sie Zeit und managen Sie Ihre Instagram Marketing-Präsenz neben Ihren anderen Kanälen mit Hootsuite. Terminieren Sie Posts und Stories, bearbeiten Sie Bilder und messen Sie Ihre Performance—alles über ein einziges Dashboard. Jetzt kostenlos testen.

Sofort loslegen

Erstellen, analysieren und terminieren Sie Instagram-Posts ganz einfach mit Hootsuite. Sparen Sie Zeit und erzielen Sie Ergebnisse.

Managen Sie sämtliche Social Media-Aktivitäten an einem Ort: sparen Sie Zeit mit Hootsuite.

Google Pixel 3 Vs Pixel 3 Xl: What’S The Difference?

Our Verdict

Choosing between the Pixel 3 phones should be pretty easy because in general they’re very similar. If price doesn’t decide it for you then you really just need to choose whether you want a smaller phone without a notch or a larger phone with a bigger screen and a notch. The slightly larger battery can also be considered but it isn’t a big deal.

Best Prices Today: Google Pixel 3

Retailer

Price

$139.99

View Deal

As fully expected, and prolifically leaked, the Pixel 3 smartphones are official and you once again need to choose between the regular and XL models. So what are the differences? We compare the Google handsets to show you.

How much are the Pixel 3 phones?

Buying a phone will almost always depend on how much money you have to spend.

This year the Pixel 3 starts at  £739/$799 and if you want the Pixel 3 XL then you’re looking at £869/$899.

That’s a difference of £130 or $100 so a fair chunk of cash, especially if you’re buying SIM-free which is the only way we can compare the prices.

Here’s a table of the prices for all models:

 Pixel 3Pixel 3 XL64GB£739, $799£869, $899128GB£839, $899£969, $999

Are there any design differences?

As per usual, the Pixel 3 phones have a similar design and a now recognisable style that Google has created and stuck with.

Of course, the XL is a bigger phone so you’ll need to be ok with a device that it both taller and wider. Both are 7.9mm thin but the XL is heavier, of course, and weighs 184- compared to 148g.

The big difference here is that Google has opted to put a notch on the Pixel 3 XL but not the smaller model. It’s a very tall notch as well, so stands out more than most. It’s like this so it can house a speaker and two front facing cameras.

Plenty of design elements are the same including the new glass rear cover with a matt finish apart from the top section which houses the camera. Both carry an IPX8 waterproof rating.

There’s no headphone jack and the Pixel 3s are available in the same colours: Just Black, Clearly White and Not Pink (above).

Does the Pixel 3 XL have better specs?

In a word, yes. However, there are not many differences between the regular Pixel 3 and Pixel 3 XL when it comes to the spec sheet.

On the whole, these phones are identical with the same Snapdragon 845 processor, storage options, cameras and a lot more – see the table below. There are only really two things that separate the two.

Screen

This is by far the main difference between the Pixel 3 phones.

On the one hand you have a 5.5in screen on the regular model that doesn’t have a notch and a Full HD+ resolution.

Meanwhile, the XL offers a Quad HD+ resolution but bigger factors – quite literally – are the larger 6.3in size and that somewhat in your face notch.

There’s no objective winner unless we dive into technicalities so you really just need to pick which one suits you on the above details.

Battery

As is typical, the bigger of the two phones has more space for a larger battery inside.

So the Pixel 3 XL has a 3430mAh battery compared to 2915mAh on the smaller model. It’s not the biggest of margins and the XL’s display will likely consume a little more power.

The additional battery life you might get from the XL won’t make as much of a difference compared to the other elements here.

Below is a detailed spec comparison of the Pixel 3 and Pixel 3 XL.

 Google Pixel 3Pixel 3 XLOperating SystemAndroid 9 Pie

Android 9 Pie

Display5.5in (1080 x 2160) 18:9 P-OLED, 443ppi6.3in (

1440 x 2960) 18.5:9 OLED, 523ppi

Processor

Qualcomm Snapdragon 845

Qualcomm Snapdragon 845

Memory4GB RAM

4GB RAM

Storage64/128GB non expandable

64/128GB non expandable

Primary Camera12.2Mp, f/1.8

12.2Mp, f/1.8

Front CameraDual 8Mp f/1.8 + 8Mp f/2.2 (wide-angle)

Dual 8Mp f/1.8 + 8Mp f/2.2 (wide-angle)

Video Recording

4K HDR @ 30fps

4K HDR @ 30fps

WiFi11ac dual-band

11ac dual-band

GPSYes

Yes

Bluetooth5.0 with aptX HD

5.0 with aptX HD

NFCYes

Yes

Fingerprint scannerYes, rear

Yes, rear

Wireless chargingYes

Yes

Colours

Just Black, Clearly White, Not Pink

Just Black, Clearly White, Not Pink

Ports

USB-C

USB-C

WaterproofIPX8

IPX8

Dimensions

145.6 x 68.2 x 7.9 mm

158 x 76.7 x 7.9 mm

Weight148g184gBattery2915mAh3430mAh

Related stories for further reading Specs Google Pixel 3: Specs

5.5in Full-HD+ (2160×1080) 18:9 flexible OLED screen without notch, Gorilla Glass 5

Android 9.0 Pie

Qualcomm Snapdragon 845 octa-core processor

Adreno 630 GPU

4GB RAM

64GB/128GB storage, no microSD support

12Mp f/1.8 rear camera with dual autofocus

8Mp + 8Mp, f/1.8 dual-selfie camera

Rear fingerprint sensor

IP68 waterproofing

USB-C 3.1

Qi wireless charging

2,915mAh battery

6×68.2×7.9mm

Available in Just Black, Clearly White and Not Pink

Samsung Galaxy Book 3: Así Son Los 3 Nuevos Portátiles

No obstante, las noticias realmente interesantes del nuevo Ultra radican en su configuración, con una impresionante pantalla OLED de calidad 3K y frecuencia de actualización de pantalla de 120 Hz en todos los modelos. 

Y es que la gama pasa a estar formada por un total de 3 modelos diferentes: el Galaxy Book 3 Pro (el más económico), el Galaxy Book 3 Ultra y el Book 3 Pro 360. Todos ellos cuentan con una pantalla OLED 3K, junto con mejoras en calidad de imagen y rendimiento. 

No obstante, cada vez son más los fabricantes que se unen a la tendencia de implementar paneles OLED en sus equipos, por lo que Samsung ha querido diferenciarse con otra serie de características adicionales que te contamos a continuación. 

Hemos tenido la oportunidad de probar los tres dispositivos en el momento de su lanzamiento, y nuestras primeras impresiones es que están a la altura de las expectativas, con una evolución notable frente a la generación anterior, los Galaxy Book 2 Pro y Pro 360. 

Disponibilidad: ¿Cuándo salen a la venta los nuevos portátiles Galaxy Book 3?

Los nuevos equipos acaban de ser presentados y, a diferencia de lo que suele ocurrir con la familia de móviles Galaxy de la compañía, en el caso de los portátiles, la disponibilidad final no es la misma a nivel internacional, priorizando ciertos mercados antes que otros.

En España, los modelos Galaxy Book 3 360, Galaxy Book 3 Pro y Galaxy Book 3 Pro 360 ya pueden reservarse desde el 17 de febrero con disponibilidad final prevista para el próximo día 24 de febrero.

Mark Hachman / IDG

Precios: ¿Cuánto cuestan los nuevos portátiles Galaxy Book 3?

Las diferencias entre los tres modelos son significativas, especialmente cuando comparamos a la gama Galaxy Book 3 Pro con el modelo superior Galaxy Book 3 Ultra, un portátil más pensado para profesionales de las artes gráficas que necesitan una gráfica discreta.

El precio de los nuevos portátiles varía en función de las especificaciones y características que elijas:

Samsung Galaxy Book 3 360: 1.399 €

Samsung Galaxy Book 3 Pro: 1.899 €

Samsung Galaxy Book 3 Pro 360: desde 1.999 €

Comprar el Samsung Galaxy Book 3 360

Tienda

Precio

$1249.99

Ver oferta

Características de los nuevos portátiles Galaxy Book 3

Un aspecto destacado que hay que tener en cuenta sobre el tipo de portátiles que estamos adquiriendo es que toda la gama Galaxy Book 3 cumple con la certificación de equipos Intel Evo, garantizando la movilidad, ligereza y eficiencia en autonomía. 

En cualquier caso, estas son las principales novedades de los equipos.

Pantalla OLED que no tiene rival

Si bien el Galaxy Book 3 Ultra se destaca como el buque insignia del grupo, es la nueva y hermosa pantalla OLED de Samsung la que realmente lidera la configuración de los tres portátiles. 

Las pantallas OLED superan en calidad de visualización a las pantallas LCD, entre otras cosas, por ofrecer colores más ricos y espectaculares, junto con negros absolutos que parecen en esencia, arrojan los mejores tonos negros del mercado. 

Pero la nueva tecnología de visualización de Samsung va más allá de lo que quizás ya sepas sobre las pantallas de portátiles OLED.

La tecnología que Samsung llama Dynamic AMOLED 2X admite el 120 % de la gama de colores DCI-P3 y la respuesta de color es visualmente impactante. Pero eso no es todo: los nuevos paneles AMOLED 2X pueden filtrar casi toda la luz azul que producen, sin pérdida aparente de fidelidad de color, según afirma Samsung. 

La pantalla también cuenta con las certificaciones VESA ClearMR y DisplayHDR TRUE BLACK 500 y ha recibido la certificación SGS Eye Care Display por la reducción garantizada de la luz azul.

Mark Hachman / IDG

El nuevo OLED de Samsung funciona a frecuencia de actualización de pantalla de 120 Hz, una mejora en el rendimiento que brindará un movimiento del ratón más fluido, y permitirá juegos con una alta velocidad de fotogramas por segundo en el Galaxy Book3 Ultra (que cuenta con la GPU más potente).

La nueva pantalla de la familia Galaxy Book 3 está clasificada para 500 nits de salida con HDR, 400 nits sin él. Además, emplean una relación de aspecto impar de 16:10 de 2880 × 1800 píxeles. 

Esto proporciona una actualización más allá de una pantalla de 1440p sin tocar la resolución de 3840 × 2160 que caracteriza a una pantalla de 4K. Vale la pena señalar que la serie Galaxy Book 2 Pro presentaba paneles de 1080p y 60 Hz. El salto es significativo si te planteas la actualización. 

Y para aquellos que son sensibles a la luz azul, los nuevos Galaxy Book podrían mejorar que los usuarios trabajen más horas sin desencadenar en una migraña por el uso de sus pantallas. Eso podría ser una verdadera ventaja para los creadores de contenido y los que buscan productividad.

Samsung Galaxy Book 3 Ultra: la apuesta para creadores de contenido

El Galaxy Book Ultra de 16 pulgadas no solo sorprende por su espectacular pantalla OLED que admite el manejo táctil, sino que además incluye la opción de elegir procesadores Intel Core i7 o 9 de 13ª generación, la más reciente presentada por Intel. 

Añade a esto la posibilidad de elegir entre una GPU para portátiles Nvidia GeForce RTX 4050, o bien, una RTX 4070. Aunque están en el extremo inferior de las nuevas GPU móviles que Nvidia lanzó recientemente en CES, mejoran el rendimiento asociado a la tecnología DLSS 3. 

Las opciones de memoria del Book 3 Ultra van desde los 16 GB a los 32 GB de memoria tipo LPDDR5, con posibilidad de acompañarla de almacenamiento de 512 GB o 1 TB en forma de tarjeta PCIe. Samsung dice que hay expansión adicional en forma de SSD. 

Una diferencia clave entre el Galaxy Book 3 Ultra y el resto de la línea Galaxy Book 3 está en el puerto HDMI 2.0 dedicado del Ultra, que admite suficiente ancho de banda para mostrar video 4K y 60 cuadros por segundo en una pantalla externa. 

Tanto el Galaxy Book 3 Pro como el Pro 360 incluyen un puerto HDMI 1.4, que admite vídeo 4K a 24 cuadros por segundo en una pantalla externa. Así que esto es una prueba más de que Book 3 Ultra está diseñado para la creación de contenido. También hay espacio para un par de puertos Thunderbolt 4 en los tres modelos. 

Comprar el Samsung Galaxy Book 3 Pro Samsung Galaxy Book 3 Pro y Pro 360: movilidad extrema

Un nivel por debajo del modelo Ultra se encuentran los otros dos portátiles Book 3 Pro y Book 3 Pro 360 con los que seguramente, la gente se encuentre más cómoda debido a su precio más asequible. 

Si examinamos la versión Galaxy Book 3 Pro, vemos que es posible adquirir dos modelos diferentes en función del tamaño de sus pantallas, con una diferencia de precio de tan solo 100 dólares entre elegir la de 14 y la de 16 pulgadas. 

Mark Hachman / IDG

En el caso del Galaxy Book 3 Pro 360, vemos que el equipo presenta un factor de forma diferente al resto, al tratarse de un portátil convertible de 360 grados que podrás manejar con un S Pen incluido en la caja y capacidades de conectividad 5G. 

Estos equipos llegan con una configuración de memoria RAM más básica de tan solo 8 GB, así como almacenamiento SSD de 256 GB, en ambos casos ampliables en el momento de la compra. Se complementan con 2 puertos Thunderbolt 4 y un puerto HDMI.

A continuación, ofrecemos un resumen de las principales especificaciones que tiene cada equipo: 

Especificaciones del Galaxy Book 3 Ultra:

Procesador: Intel Core i7/i9 de 13ª generación

Pantalla de 16 pulgadas (2880 × 1800) y 400 nits

Frecuencia de 120 Hz AMOLED 2X

Memoria de 16 GB/ 32 GB LPDDR5

Almacenamiento SSD de 512 GB/1 TB más ranura de expansión

Gráficos GeForce RTX 4050/4070

Puertos: 2 Thunderbolt 4, USB tipo A, HDMI 2.0, microSD, auriculares/micrófono

Seguridad: Lector de huellas dactilares

Cámara: 1080p (de cara al usuario)

Batería de 76 Wh

Conectividad  Wi-Fi 6E (Gig+), 802.11ax 2×2, Bluetooth 5.1

Audio: Altavoz cuádruple KG de 5 W con Dolby Atmos

Sistema operativo Windows 11

Peso: 1,8 kg

Color Grafito

Precio: desde 2.199 dólares

Especificaciones del Galaxy Book 3 Pro:

Procesador: Intel Core i7/i9 de 13ª generación

Pantalla de 14 y 16 pulgadas (2880 × 1800) y 400 nits

Frecuencia de 120 Hz AMOLED 2X

Memoria de 8/ 16 GB o 32 GB LPDDR5

Almacenamiento SSD de 256/ 512 GB o 1 TB más ranura de expansión

Gráficos Intel Iris Xe

Puertos: 2 Thunderbolt 4, USB tipo A, HDMI 2.0, microSD, auriculares/micrófono

Seguridad: Lector de huellas dactilares

Cámara: 1080p (de cara al usuario)

Batería de 63 Wh o 76 Wh

Conectividad  Wi-Fi 6E (Gig+), 802.11ax 2×2, Bluetooth 5.1

Audio: Altavoz cuádruple KG de 5 W con Dolby Atmos

Sistema operativo Windows 11

Peso: 1,1 kg

Color Grafito

Precio: desde 1.299 dólares

Especificaciones del Galaxy Book 3:

Procesador: Intel Core i7/i9 de 13ª generación

Formato convertible 360 grados

Pantalla de 16 pulgadas (2880 × 1800) y 400 nits

Frecuencia de 120 Hz AMOLED 2X

Memoria de 8/ 16 GB o 32 GB LPDDR5

Almacenamiento SSD de 256/ 512 GB o 1 TB más ranura de expansión

Gráficos Intel Iris Xe

Puertos: 2 Thunderbolt 4, USB tipo A, HDMI 2.0, microSD, auriculares/micrófono

Seguridad: Lector de huellas dactilares

Cámara: 1080p (de cara al usuario)

Batería de 63 Wh o 76 Wh

Conectividad  Wi-Fi 6E (Gig+), 802.11ax 2×2, Bluetooth 5.1

Audio: Altavoz cuádruple KG de 5 W con Dolby Atmos

Sistema operativo Windows 11

Peso: 1,6 kg

Colores Grafito y beige

Precio: desde 1.899 dólares

Update the detailed information about Besser Organisiert: 3 Tipps Von Evernote on the Kientrucdochoi.com website. We hope the article's content will meet your needs, and we will regularly update the information to provide you with the fastest and most accurate information. Have a great day!